Kapuzinerkresse fürs Immunsystem – Kräuter für Pferde

Die Kapuzinerkresse ist nicht nur eine wunderschöne Pflanze, sie hat auch als Heilkraut einiges zu bieten. Hierzulande sind ihre positiven Eigenschaften nicht sehr bekannt, ich habe sie in diesem Jahr zum ersten Mal im Pflanzensortiment der Händler entdeckt (vielleicht war ich aber auch einfach zu wenig an ihr interessiert und habe sie übersehen?). Ihre Blüten

Heilkräuter für Pferde – Lavendel

Die Ponys haben jetzt Lavendel im Garten! 😀 Wir haben nämlich ganz hübsche Blumentöpfe vor dem Zaun am Offenstall. Da mein erster Bepflanzungsversuch (ich wollte alle Töpfe mit Ringelblumen ansäen) so ziemlich in die Hose ging – was bedeutet, dass auch nach Wochen nicht ein einziges Pflänzchen aus der Erde gucken wollte –  ließ ich

Heilkräuter für Pferde – Salbei

Salbei hat mir schon bei einigen Entzündungen im Mund- und Rachenraum sehr geholfen. Kennen wir alle, oder? Vor Kurzem erst, wollte mich ein Weisheitszahn plagen, mein erster Gedanke galt dem Salbei.   Steckbrief Salbei Ursprünglich stammt die Pflanze aus Südeuropa. Aus Erfahrung aber kann ich sagen, dass sie auch bei uns sehr gerne und üppig

Heilkräuter für Pferde – Kümmel

Ich höre jetzt schon meine Umgebung schreien:  „Kümmel? Igitt!“ Ich persönlich finde den Geschmack auch etwas speziell, wenn man aber um die positiven Eigenschaften der Samen weiß, wird er richtig sympathisch!   Steckbrief Kümmel Kümmel ist eine zweijährige Pflanze, welche im zweiten Jahr Dolden bildet, aus denen der Samen erwächst. Die Pflanze benötigt ein sonniges

Heilkräuter für Pferde – Knoblauch

Ich persönlich mag Knoblauch ja sehr gerne. Sowohl den Geschmack, als auch den Geruch. Dass die Knolle noch dazu über einige heilende und die Gesundheit unterstützende Eigenschaften verfügt, freut mich natürlich um so mehr.   Steckbrief Knoblauch Ursprünglich stammt Knoblauch aus Südeuropa. Sehr bald im Frühjahr treiben die flachen Stängel aus. Im Spätsommer wird die Knolle geerntet.