Tash-Horseexperience
Süßholzwurzel für Pferde
Fütterung Heilkräuter

Süßholzwurzel für eine starke Verdauung – Kräuter für Pferde

Die Süßholzwurzel ist ein weiterer Wunderwuzzi unserer Natur! Sind hier Leckermäuler unter euch? Dann kennen einige von euch bestimmt das schwarze süße Zeug, das sich Lakritze nennt. Lakritze wird aus der Süßholzpflanze gewonnen und spaltet die Menschheit in zwei Lager. Die einen lieben das schwarze Gold, den anderen stellt es schon beim Gedanken daran die Haare auf. Nichtsdestotrotz ist die Pflanze aber ein wundervolles Kraut, das nicht nur zum Naschen verleitet, sondern uns und unseren Pferden auch bei so manchen gesundheitlichen Problemen unterstützen kann!

 

Steckbrief Süßholzwurzel

Wenn du Süßholz anbauen willst, solltest du nach Italien oder Frankreich ziehen, dort wäre das Klima passend. Spanien ginge auch. Was du noch braucht ist ein Boden, der sehr tief reicht und ein warmer Standort. Die mehrjährige Pflanze, welche bis zu 1,5 m hoch wird, gehört zu den Hülsenfrüchtlern, die Samen erwachsen im Herbst in rötlichen Schoten.

 

Süßholzwurzel Pferde

Inhaltsstoffe

Die Süßholzwurzel enthält Glycyrrhizin, Kumarine, Flavonide, Isoflavone, Terpenide, Arminosäuren

 

Verwendete Pflanzenteile

Zur Verwendung kommt die Wurzel der Pflanze. Das erklärt auch, warum ein sehr tiefgehender Boden benötigt wird, wenn wir die Pflanze anbauen (und nach Spanien oder Italien ziehen) wollen. Wenn ihr auf Beipackzetteln oder in Pflanzenbeschreibungen das Wort Radix findet, bedeutet das übrigens, dass die Wirkstoffe aus der Wurzel einer Pflanze gewonnen werden.

 

Anwendung

Innerlich als Abkochung

Die Wurzelstückchen werden mit Wasser aufgekocht. Etwa 10 – 20 Minuten köcheln lassen. Nach dem abkühlen kann der Sud verabreicht werden. Aber bitter erst auf Handwärme abkühlen lassen, wir wollen unsere Pferde nicht verbrühen!

Innerlich als Futterzusatz

20 – 40 g der Wurzelstückchen oder der gemahlenen Süßholzwurzel über das Futter geben.

Äußerlich als Salbe oder Einreibung

Die Süßholzwurzel ist aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaft in einigen Cremes, Salben oder Einreibungen enthalten.

 

Heilwirkung

Der Süßholzwurzel werden  abschwellende, wundheilende, auswurffördernde, magenberuhigende, darmregulierende und antibakterielle Eigenschaften nachgesagt. Außerdem soll sie erfolgreich bei bestimmten Arten von Headshaking und Allergien angewendet worden sein. Süßholz bildet eine Schutzschicht auf den Schleimhäuten des Verdauungstrakts und wird demnach auch hier unterstützend eingesetzt.

 

Gegenanzeige

Aufgrund folgender Nebenwirkungen solltet ihr vor der Gabe immer erst Rücksprache mit eurem Tierarzt halten:

Süßholz kann Karies verursachen! Demnach soll es nicht länger als 4 – 6 Wochen gefüttert werden.

Auch verursacht die Wurzel bei Dauergabe oder zu hoher Dosierung Wassereinlagerungen (Ödeme) im Gewebe, also Vorsicht!

Die Süßholzwurzel darf nicht angewendet werden, wenn das Pferd unter erhöhtem Blutdruck leidet, oder eingeschränkte Herz-, Nieren oder Leberfunktionen bekannt sind.

 

Ration

Täglich 10 – 40 g (bitte auch auf die Körpermasse des Pferdes abstimmen) übers Futter geben oder 1 – 5 g als Tee aufgießen. Salben, Cremes oder Einreibungen werden nach Bedarf aufgetragen.

 

Geheimtipp!

Ich habe ein kleines Schätzchen in den Weiten des Internets entdeckt, das von nun an einen fixen Platz in meiner Stallapotheke einnimmt: Das Gurwavet von Sonnenmoor (von diesem Anbieter beziehe ich auch das Moor, welches meine Ponys regelmäßig zur freien Entnahme bekommen) unterstützt die Heilung von kleineren Wunden, kann zur Einreibung von Narben verwendet werden und hat meinen kleinen Spencer auch schon bei der Heilung von kleineren bakteriellen Entzündungen am Rücken unterstützt (Spencer hat einen sehr runden Rücken, so dass sich Wasser hier eher im Fell einnistet, als bei seinen schlankeren Kollegen – die Feuchtigkeit gepaart mit Bakterien hat ihm im Herbst ein paar Pusteln beschert). Das Mittel lässt sich gut auftragen und verreiben. Es besteht aus einem Kräuterauszug von Blutwurz (wirkt zusammenziehend), Kamille (wirkt beruhigend auf die Haut), Käsepappel (wirkt entzündungshemmend) und Süßholzwurzel.

 

Gurwavet Sonnenmoor

 

Betroffene Stellen werden mehrmals täglich mit Gurwavet betupft (am Ponyrücken hab ich es auf die verletzten Hautstellen aufgetragen und etwas einmassiert.

Passt dabei auf eure schicke Reitkleidung auf, das Wässerchen färbt!

 

Noch mehr Tipps!

Leckerchen mit Süßholzwurzel

Bei der Pferdeflüsterei gibts Biostickie Leckerlies* mit Süßholzwurzel. Meine beiden Ponys lieben diese Belohnungshäppchen, vor allem auch die mit Süßholz. Das tolle daran: Alles Bio (Heu, Leinschrot und Kräuter), gut zu brechen, wenn man nur kleine Häppchen füttern will und eben mit 10 % Bio-Kräuteranteil. Ich habe schon einige Sorten ausprobiert und bin super zufrieden!

 

Pferdeflüsterei Biostickies Süßholz

 

Süßholzwurzel in Arzneibuchqualität 

Die Krauterie bietet Kräuter in Arzneibuchqualität an (die Bezeichnung stellt sicher, dass auch die gewünschten Wirkstoffe in den Pflanzen enthalten sind, was bei BIO oder der Pflanze am Wegrand nicht sicher gestellt werden kann). Hier gibts bei Fragen immer kompetente Beratung, die Kräuter werden in topp Qualität geliefert und die Päckchen liebevoll gepackt (was mich immer besonders freut).

 

Ihr wollt noch mehr über Kräuter lesen? Hier ein paar meiner Beiträge zum stöbern:

Zur Info, damit es erwähnt ist: Natürlich ersetzt die Fütterung von Süßholzwurzel keinen Arzt und vermacht uns auch keine Heilereigenschaften.  Wenn das Pferd also krank ist, unbedingt einen Tierarzt zu Rate ziehen und nicht selbst herum experimentieren.

You Might Also Like...

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: